Meine Haltung bei Erziehungsfragen

Methoden für Familien BeitragEin Familienalltag ist oft anstrengend. In der Kooperation mit den Eltern u.a. Bezugspersonen ist mir deshalb wichtig…

  • …die Rollen, Aufgaben und Verantwortungen zu klären
  • …die familiären Konstellationen durchschaubar zu machen
  • …zusammenwirkende Strukturen zu begreifen.

Das gilt gerade dann, wenn ein Familienmitglied
im Vergleich zu anderen Nachteile zu tragen hat.

Falls diese Nachteile von Angehörigen mitverursacht, mitgetragen oder hingenommen wurden, erhöht sich aus meiner Erfahrung heraus oft die Relevanz für ausgleichende Haltungen und Handlungen.

 

Ich sehe meine Aufgabe u.a. darin, mein Gegenüber hierbei einfühlsam zu unterstützen – zum Beispiel, wenn es darum geht, Zusammenhänge zu erkennen oder imstande zu sein, verdeckte Konflikte offenlegen zu können. Denn verlorene Zeit bekommt niemand mehr zurück. In der Regel begleite ich die Familienarbeit solange, bis sich mein Zutun für alle Beteiligten erübrigt hat.


Familien: Rucksack - Formen und Strukturen
Damit das Familienleben mehr Spaß als Anstrengung bringt, unterstütze ich die Eltern u.ä. Bezugspersonen auch darin…

  • …erzieherische Präsenz zu zeigen
  • …den Alltag mit elterlicher Deckungsgleichheit zu gestalten
  • …ihren Erziehungsaufgaben frei von Gewalt nachzukommen.