Ich über mich

Jana ChantelauDie Heilerlaubnis für Psychotherapie erhielt ich vom Gesundheitsamt in Lichtenberg. Danach wurde ich aufgenommen in den Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V. – Ich bin Mitglied im VfP –

– 2016 –

Fortbildungen zum Autistischen Formenkreis, zum Hyperkinetischen Syndrom (HKS, früher: ADS bzw. ADHS), über Hilfen bei Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS), zur Mobbing-Beraterin für Kinder und Jugendliche und zur für Erwachsene

Ausbildung zur Kinder-, Jugend- und Familientherapeutin – zertifiziert nach der Anerkennung- und
Jana V. Chantelau: Therapeutische AuflösungZulassungsweiterbildungsverordnung (AZWV) durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur (HZA); davor bereits: Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie – beide Ausbildungen bei: Deutsche Paracelsus-Schule für Naturheilverfahren GmbH, Berlin

Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (erhalten vom Gesundheitsamt Berlin-Lichtenberg – Abteilung Jugend und Gesundheit)

Seither nehme ich zur eigenen Qualitätssicherung mindestens einmal im Monat die Supervision durch den Diplom-Psychologen und Kinder-, Jugend- und Familientherapeuten Andy Weinert wahr.

– 2013 – Ausbildung zur Social Media Managerin, Cimdata, Berlin
– 1997 – 
Studium der Theater- und Medienwissenschaften, Magister of Arts (M.A.)

Auszeichnungen:
Jana Chantelau
Als Erwachsene
Sonderpreis 2015 beim Schreib-Wettbewerb von “Was wirklich zählt im Leben e.V.”, Berlin

PANDA-Executive 2014, Berlin

Innovationspreis-IT in der Kategorie Wissensmangagment im Jahr 2013 sowie im Jahr 2014, jeweils als Bloggerin für SATZBAUWERK, vergeben von der Initiative Deutscher Mittelstand e. V., Karlsruhe

Als Kind
Förderpreisträgerin der Bremer Sparkasse 1985, Bremen
“Heller Kopf 1984”, Rätsel-Preis der Redaktion Orient-Expreß, Bremen
Siegerurkunde bei den Bundesjugendspielen 1983 in Leichtathlethik
Mut- und Tapferkeitsurkunde, 1982